Sie sind hier:

Auf Entdeckungstour in Eichwerder

Eine Geschichtsstunde ganz anderer Art erlebten wir, die Klasse 8 b der Theodor-Fontane-Schule Letschin, am Donnerstag, dem 13.10.2016. Am Vormittag fuhren wir zur Ausgrabungsstätte Eichwerder, wo uns Frau Wittkopp, die Ausgrabungsleiterin , über sensationelle Funde aus der Jungsteinzeit , die zufällig beim Straßenbau entdeckt worden waren, informierte. Wir konnten uns die Ausgrabungsarbeiten ganz nah ansehen und erhielten so einen Einblick in die Tätigkeit eines  Archäologenteams. In der „Futterkrippe", einem ehemaligen Laden, wo die Funde vorübergehend gesammelt werden, durften wir  Ausgrabungsstücke von Nahem betrachten und einige auch mal in die Hand nehmen. Wir bekamen  Antwort auf all unsere Fragen und erfuhren so, dass es Ausgrabungen überall im Oderbruch gab und gibt und fast jeder unserer Heimatorte auch mehr oder weniger alte Schätze birgt, die Aufschluss über die Geschichte unserer Region geben. Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns diesen erlebnisreichen Vormittag ermöglicht haben.

Die Klasse 8 b

Klassenlehrerin M. Schulz