Sie sind hier:

Mappencheck an der Letschiner Schule

Kinder sind keine Packesel!

Diesen Standpunkt vertreten auch wir und haben deshalb das Angebot einer Krankenkasse, an unserer Schule einen Mappencheck durchzuführen, gerne angenommen. Denn über mehrere Jahre sind Kinder auf ihre Schulmappe angewiesen. Deshalb warteten auch unsere Schüler voller Spannung auf den Tag, an dem Herr Kurzhals sich ihre Mappen genauer anschauen würde.

Eine zu schwere Schulmappe schädigt die wachsende Wirbelsäule, führt zu einer schlechten Körperhaltung und gefährdet außerdem die Kinder im Straßenverkehr.

Hinzu kommt, dass die Knochen im Grundschulalter noch weich und verformbar und deshalb besonders anfällig sind. Der Entwicklung bedingt besitzen Grundschulkinder noch nicht die Muskelkraft wie ältere Schüler. Deshalb, so Herr Kurzhals, sollte das Mappengewicht 12 % des Körpergewichts möglichst nicht überschreiten. Aus diesem Grund wurde jeder Schüler erst ohne und dann mit seiner Mappe gewogen.

Während dessen wurden Tipps wie, möglichst viele Ablagesysteme in der Schule zu nutzen, um das Mappengewicht zu reduzieren, gerne angenommen und auch teilweise schon praktiziert. Zusätzlich wurde jede Mappe dem Körper entsprechend angepasst und wenn nötig neu eingestellt. Wegen der verschiedenen Trageriemen an den Mappen eine nicht ganz so leichte Aufgabe, wie sich herausstellte.

Im Anschluss gab es dann noch einige hilfreiche Tipps für Eltern, die demnächst eventuell eine Schulmappe kaufen möchten / müssen.

  • So leicht wie möglich, höchstens 1,4 kg.
  • Für die Kinder so viel Bewegung im Freien wie möglich, um die Muskulatur und Knochen zu kräftigen.
  • Übertragen Sie nach und nach Ihrem Kind die Verantwortung für den Inhalt der Mappe, um ein Gefühl für das Nötige zu bekommen.

Abschließend möchten wir uns sehr herzlich bei Herrn Kurzhals für die kompetenten Sachhinweise und die telefonische Auswertung mit den Eltern, sowie bei allen Eltern für die Kooperation bedanken.

 

Annette Zepf / Erzieherin Klasse 4

Mandy Saul /   Erzieherin Klasse 3

Jana Pachelt / Erzieherin Klasse 2