Sie sind hier:

40-jähriges Bestehen der Letschiner Oberschule

Zwei große Jubiläen standen neben dem Unterricht in diesem Schuljahr im Mittelpunkt unserer Arbeit: das 40-jährige Bestehen des Schulgebäudes in der Parkstraße und 200 Jahre Schule in der Gemeinde Letschin.

Nachdem am Vorabend eine Festveranstaltung mit vielen geladenen Gästen, darunter ehemalige Kollegen, Eltern und Kommunalpolitiker, stattgefunden hatte, waren am  Freitag, dem 19.06.15, unsere Kinder an der Reihe, das Jubiläum im Rahmen eines Schulfestes zu begehen. Dafür hatten unsere Erzieher den Schulhof liebevoll und farbenfroh geschmückt. Höhepunkt war ohne Zweifel die feierliche Namensgebung, vorgenommen durch unseren Bürgermeister, Michael Böttcher. Theodor-Fontane-Schule Letschin steht nun an unserem Schulgebäude, ein Name, den die Mehrheit der Schüler, Eltern und Gemeindevertreter gewählt hat.

Passend zum Theaterstück „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland", welches Schüler und Schülerinnen den Klassenstufen 6 und 7 aufgeführt haben, gab es als Geschenk vom Bürgermeister und der DEBEKA je einen Birnbaum, die nun auf unserem Schulgelände wachsen und gedeihen sollen. Das echte Oderwasser, mit dem Herr Böttcher, die Bäume angegossen hat, trägt hoffentlich dazu bei.

Nach diesem offiziellen Teil begannen nun für unsere Kinder die sportlichen Aktivitäten. Bei Makkaroni einfädeln, Seilspringen, Zielwerfen und Ü-Eierlauf, um nur einige Stationen zu nennen, waren Geschicklichkeit, Geduld und vor allem Spaß gefragt.

Stärken konnten sich alle dann bei Grillwurst, Kuchen, Eis, Popcorn und  Zuckerwatte sowie Fassbrause.

Zum Abschluss gab es ein Bühnenprogramm, das diesmal mit Unterstützung von Lothar Böttcher, unserem ehemaligen Musiklehrer und langjährigem „Chef" der Chormiezen, von einem Chor der Lehrer eröffnet wurde, gefolgt von einem kleinen Programm unserer jüngsten Künstler, den Kindern der Kita-Gruppe von Manuela Teichmann.  Anschließend traten die Jongleure von Frau Adler, die Tanzgruppe von Jana Pachelt, der Chor der Grundschule unter Leitung von Frau Gast, Lisa und Anna aus der 10. Klasse mit einer Gesangsdarbietung sowie die Schüler der Klasse 4 mit einer DDR-Schulstunde auf.

Unser DJ Rainer Steinicke hat ganz zum Schluss noch unsere Musikwünsche erfüllt und so konnten wir den Tag entspannt bei dem einen oder anderen Tänzchen ausklingen lassen.

Ein ganz großes Dankeschön allen großen und kleinen, alten und jungen Künstlern und natürlich auch  unseren beiden tollen Moderatorinnen Lisa und Antonia aus den 9. Klassen, die den gesamten Tag durch das Programm geführt haben.

Möglich ist so ein Fest natürlich nur durch die Unterstützung ganz vieler fleißiger Helfer, bei denen wir uns ebenso herzlich bedanken und die an dieser Stelle noch einmal genannt sein sollen:

 

Bürgermeister und Gemeindevertreter                     Bauhof Letschin

Tierarztpraxis Anja Kaul                                            Eisdiele Schröder, Neutrebbin

Hundeschule Dogmaerz                                            Eisdiele Hartmut Phili

Philipp's kleine Gaststätte                                          Edeka Letschin

Friseursalon Astrid Kutzner                                        Lothar Böttcher

Friseursalon Hanka Günther                                      Fleischerei Butschke, Wuschewier

die Elternvertreter Frau Zeige und Herr Sielski          Herr Pasche und Herr Steinicke

die Eltern, die Kuchen gebacken haben                     die Kollegen und Erzieher