Sie sind hier:

Sommerferien 2016

Angefangen haben wir mit herrlichem Badewetter, das wir in Zechin genossen. Das unkomplizierte Ausleihen des Jugendfeuerwehrautos machte den Transport einfach.

Einen Tag verbrachten wir bei „Format" in den Behindertenwerkstätten in Seelow. Interessant in wieviel unterschiedlichen Bereichen die Menschen arbeiten und Produkte für andere Betriebe herstellen. Mit dem Fahrrad ging es nach Ortwig zu Familie Latarius, bei denen wir töpfern und schmieden konnten und dann noch mit Würstchen vom Grill beköstigt wurden.

Auch in diesem Jahr besuchten wir Familie van Damme, die vielen Kühe und Kälbchen,  aber die Melkanlage ist immer wieder das Interessanteste. Am 08.08. gingen wir auf große Fahrt. Es war eine tolle Woche in Prerow auf dem Darß. Nicht das perfekte Wetter, baden waren wir trotzdem jeden Tag. Am Strand wandern, den Leuchtturm suchen, Möwen füttern, viel Geld ausgeben und spät ins Bett gehen....

Danke liebe Eltern für das Vertrauen! Wieder zu Hause besuchten wir den Friseursalon Astrid Kutzner in Letschin, wo die verschiedenen Farben in die Haare gepinselt wurden.

Als alle Kinder das gewünschte Rot, Blau, Grün oder Pink hatten, spendierte Frau Kutzner noch ein Eis in Philipps Eisdiele. Natürlich mussten wir nach Kiehnwerder in die Hundeschule. Der Eine oder Andere hatte nach diesem Tag nicht mehr ganz so viel Angst vor großen und kleinen Hunden. Frau Saß, Herr März und Herr Günther zeigten uns was die Tiere können und wie sie auf Befehle reagieren. Selbstverständlich ist in der Hosentasche immer ein Leckerli! In der letzten Woche konnten wir bei Familie Heinemann auch noch reiten. Aber erst wurden die Boxen mit frischem Stroh eingestreut und die Pferde gestriegelt. Kleine Reitkünstler hatten wir in unserer Gruppe mit dabei, es ist schon ein Unterschied, ob das Pferd einen Sattel hat oder nicht.

Ein letzter Badeferientag stand noch aus....

Die nächsten Ferien sind schon in Sicht!

Wir möchten uns bei allen bedanken, die gemeinsam mit uns die Sommerferien so abwechslungsreich gestaltet haben.

 

Erzieherinnen des

Hortes Letschin