Menü
Home | Links | Impressum | Login |
Sie sind hier: Öffentlichkeit

Öffentlichkeit

Hort-Spielhaus eingeweiht


Fotos MOZ                                                Fotogalerie


Schule mal anders: Politik statt trockenem Unterricht

Am 11. Mai 2017 kam ein besonderer Gast in die Theodor-Fontane-Schule in Letschin. Die Klasse 9a lud den amtierenden Ministerpräsidenten von Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke (SPD), zu einer Diskussionsrunde in die Letschiner Oberschule ein.
Nach langer Vorbereitung und vielen Diskussionen innerhalb der Klasse war es dann soweit. Der Ministerpräsident besuchte uns für zwei Stunden. Unsere vorbereiteten Fragen umfassten 4 große Themenkomplexe, welche wir im Fach Politische Bildung ausgearbeitet haben.
Um 09:30 Uhr fuhr der Ministerpräsident auf unserem Schulparklplatz vor, wo er von unserem Schulleiter Herrn Groß, sowie Herrn Schimmel (Fachlehrer), Frau Rausch (stellv. Schulleiterin) und der Schülersprecherin Sophia Fritsch begrüßt wurde. Die Freude war sehr groß, als der Woidke unser Schulgebäude betrat uns das neue „Digitale Schwarze Brett" entdeckte. Herr Woidke war sehr interessiert und ließ sich vom Schüler Justin Pommerening die Technik erklären.
Voller Stolz begleitet Justin und Sophia den Ministerpräsidenten in Raum 13, wo die gesamte Klasse auf ihn wartete. Die Fragerunde begann mit einer kleinen Präsentation über die Schule und war mit Fotos der Klasse garniert. Die Präsentation wurde von Sophia Fritsch durchgeführt und so konnte das Eis schnell gebrochen werden.
Der erste Themenkomplex der Fragerunde war die Bildung, welche auch die Ausbildung umfasst. Es entstand eine rege Diskussion an der sich auch die anwesenden Lehrkräfte beteiligten.
Tierschutz und Tierquälerei umfasste den nächsten Komplex, mit welchen sich eine Mädelsgruppe intensiv befasste. Herr Woidke fand starke Worte zu diesem Thema und überraschte uns damit sehr.
Das Thema Asylrecht warf viele Fragen auf und wurde sachlich diskutiert. Herr Woidke merkte schnell, dass wir uns damit in der Vergangenheit intensiv auseinandergesetzt haben.
Leider haben wir uns aufgrund der mangelnden Zeit nicht mehr mit dem letzten Thema auseinandersetzen können, welches sich um Donald Trump und dessen amerikanische Politik drehte. Dieses werden wir nun mit unserem Lehrer Herrn Schimmel diskutieren.
Zum Abschluss stellte uns Herr Woidke noch eine Frage: „Was möchtet ihr später einmal werden?". Von den 20 anwesenden Schülern meldeten sich 7, die wussten was sie später für einen Beruf ausüben wollen. Die Antworten waren sehr vielfältig und reichten von Erzieher bis Mechatroniker. Der Ministerpräsident war sehr erfreut, dass wir bereits so konkrete Ziele anstreben. Dennoch appellierte er zum Abschied, dass es trotz allem noch mehr Schüler geben muss, die Lehrer werden möchten.
Um ca. 11 Uhr war unsere Frage- und Antwortrunde zu Ende. Mit einem Blumenstrauß und einem großen Dankeschön verabschiedeten wir unseren Ministerpräsidenten Herrn Woidke. Natürlich durfte auch das ein oder andere Selfie an dieser Stelle nicht fehlen.
Unser Fazit lautet: Politik ist interessant und kann auch Spaß machen. Für die ganze Klasse 9a war es ein tolles Erlebnis!

Sophia Fritsch

 

 


"Digitales Schwarzes Brett" am 21.02.2017 eingeweiht

Die IHK Ostbrandenburg hat an der Letschiner Fontane-Schule ein "Digitales Schwarzes Brett" eingeweiht. Es bietet Informationen der Schule, der IHK und aktuelle Nachrichten für Schüler, Eltern und Lehrer ...   

MOZ Artikel/Fotos
Forum - Brandenburger Wirtschaftsmagazin

Video


Kalendertürchen am 7.12.2016

 

Vorweihnachtliche Basteleien und Leckereien in der Schule

Am Mittwoch, dem 07.12.2016, öffnete die Theodor-Fontane-Schule in Letschin ihre Türen im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders", der alljährlich vom Unternehmerstammtisch organisiert wird.  

mehr>>>

Kalendertürchen am 21.12.2015


1000 Krokusse für den Letschiner Anger

Am Mittwoch, d. 14.10.2015 folgten wir dem Aufruf des Letschiner Ortsvorstehers, Herrn Neubauer, und steckten Krokusse. Alle Gerätschaften, die wir zum Pflanzen brauchten, hatte er schon bereit gestellt.

mehr >>>


 Vorlesetag an der Letschiner Schule

         
Am 15. September 2013 fand der 10. Bundesweite Vorlesetag, eine Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT,der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn, statt.
Aus diesem Anlass veranstalteten auch wir in unserer Schule verschiedene Vorleseaktionen. Ältere Schüler lasen jüngeren vor, aber auch Erwachsene aus der Öffentlichkeit und ehemalige Lehrer kamen, um Bücher vorzustellen. Im nächsten Jahr soll dieser Tag noch etwas umfangreicher gestaltet werden und zu einer neuen Tradition an unserer Schule werden. Wir bedanken uns herzlich bei den Akteuren, die hier zur Förderung der Lesefreude der Schüler beigetragen haben.

zum Presseartikel
(Quelle: MOZ 16.11.13) 

mehr >>>                                                                                                             


1.Letschiner Schul-Erzählcafe`

 

Am 22.10.2013 trafen sich Eltern, Lehrer und Schulträger zum ersten Schul-Erzählcafe`, welches zur Veranstaltungreihe werden soll. Es ist auch vorgesehen, zu speziellen Themen Gesprächspartner einzuladen.
zum Presseartikel (Quelle: MOZ 29.10.13)

Denkmaltag 2013

Am Sonntag, den 8. September 2013 gestalteten Kinder unserer Schule das Programm zum Denkmaltag in Kienitz.
mehr<<<

 

15324 Letschin, Parkstraße 2, Tel: 033475/256, Fax: 033475/57928, sekretariat@letschiner-schule.de
© 2017 Theodor-Fontane Schule Letschin , letschiner-schule.de