Menü
Berufsorientierung | Plan Praxislernen | Praxislernen aktuell | Berufseinstiegsbegleitung | Kooperationspartner |
Sie sind hier: Berufsorientierung

Betriebserkundungen in Slubice und Frankfurt(Oder)


Interessante Betriebserkundungen in Slubice und Frankfurt(Oder)

SchülerInnen aus Letschin und Slubice zur Berufsorientierung in der Grenzregion unterwegs

Die 4. Begegnung des deutsch-polnischen Modellprojektes fand am 28.01.2014 statt. Dieses Mal waren die 32 SchülerInnen aus Letschin und Slubice gemeinsam mit Herrn Burau vom bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg, Lehrkräften, Dolmetscherinnen und Berufsbegleitern auf Erkundungstour in zwei Betrieben der Grenzregion. Zuerst besuchten wir die Kohl -Group Polska in Slubice, einem Betrieb der Kohl-Gruppe AG mit viel Erfahrung und der Vereinigung von Tradition und  Moderne. Die Kernkompetenz liegt in der Entwicklung und Fertigung von anspruchsvollen Umformteilen und Baugruppen - vor allem in mittleren Serien in der Metallverarbeitung. Wir wurden vom Direktor und seinem Team begrüßt und dann in kleinen Gruppen durch die  einzelnen Produktionsabteilungen  geführt. Beeindruckt waren wir von den vielfältigen  Qualitätsmaschinen  und der uns vorgeführten Fertigung, aber auch von den Sprachkenntnissen der Mitarbeiter. Interessant waren für uns auch die Kooperationspartner der Kohl-Group in verschiedenen Branchen. Wenn wir nächstes Mal einen Bremsvorgang bei bestimmten Automobilen beobachten oder erleben, werden wir bestimmt an die Herstellung in  der Kohl-Group denken und glücklich über die besonders stark kontrollierte Qualität denken- davon konnten wir uns schließlich vor Ort informieren. Besonders  fragten wir natürlich hinsichtlich der verschiedenen Berufsbilder nach, denn so konnten wir die Voraussetzungen für unsere Ausbildung und das spätere Arbeitsverhältnis erfahren. Erstaunt waren wir auf jeden Fall hinsichtlich der Möglichkeiten in unserer Grenzregion. Nun haben wir eine Vorstellung zu Lasertechnik im 2D-Schneidverfahren oder  von der Stanzerei mit Exzenter- und hydraulischer Presse bis 4.000 kN Presskraft. Aber auch die Abkanttechnik bis 3.200 kN und 3.000 mm Kantlänge wurde uns vorgestellt. Wir waren in der Montagelinie mit integrierten Prüfanlagen und  in der Schweißerei wo MIG, MAG, WIG,  sowie Punkt- und Buckelschweißen wichtige Rollen spielen.

Der zweite Betrieb war Yamaichi Electronics Deutschland GmbH in Frankfurt (Oder), wo uns der Ausbildungsleiter Herr Bauer und sein Team erwarteten. Frau Schmelzer war als verantwortliche Ausbildungsleiterin extra aus München angereist. Nach einer theoretischen Einführung zur Geschichte, den Standorten und den Produkten der Firma, besichtigten wir in zwei Gruppen dann die einzelnen Produktionsbereiche, sahen viel Neues, erkannten aber auch  Produkte wieder  aus unserem PC-Bereich und konnten unsere Fragen loswerden. Wir durften  die  beeindruckenden Maschinen und Geräte in Aktion erleben, Produkte näher betrachten und auch umfassend von den Ausbildungsmöglichkeiten bei Yamaichi erfahren. Das 2005 in Frankfurt (Oder) errichtete Werk produziert Elektronikkomponenten für Halbleiter-Testsysteme, Solarsteckverbinder und kunststoffbespritzte Elektronikteile. Und all das wird in unserer Region produziert.

Danke sagen möchten wir allen Beteiligten für diese Betriebserkundungstour entlang der Oder-Grenze - ... für die Organisation der Betriebsbesichtigungen durch das Team unter Leitung von Herrn Burau vom bbw, für den herzlichen Empfang bei Yamaichi Electronics und der Kohl-Group Polska, sowie für die dortige Betreuung und Begleitung durch die Teams, ebenso für die Einblicke in die Möglichkeiten der Ausbildung und Arbeitsplätze in der Grenzregion entlang der Oder, für die Bewirtung, für das Dolmetschen an allen Orten unserer Erkundungen, DANKE für diesen besonderen praxisnahen und berufsorientierten Schultag.

Martina Fröhlich


15324 Letschin, Parkstraße 2, Tel: 033475/256, Fax: 033475/57928, sekretariat@letschiner-schule.de
© 2019 Theodor-Fontane Schule Letschin , letschiner-schule.de