Menü
Home | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Login |
Sie sind hier: Projekte

Trebnitzprojekt 2013

Seit vielen Jahren treffen Schülerinnen und Schüler von der 7. Integrierten Sekundarschule im Bezirk Tempelhof-Schöneberg (ehemals Werner-Stephan-Oberschule Berlin Tempelhof) und aus der Letschiner Schule im Schloss Trebnitz zusammen. Ziel ist die gemeinsame Arbeit an einem künstlerisch-ästhetischen Projekt zu unterschiedlichen Themen. Das Besondere daran ist, dass die Schülerinnen und Schüler der Berliner Schule unterschiedlichen Nationalitäten angehören, die oft erst kurze Zeit in Deutschland leben. Die Leitung dieses Projekts obliegt dem Internationalen JugendKunst- und Kulturhaus Schlesische 27. Vom 16. - 20.09.2013 hieß es: „Wir besetzen das Schloss- oder die vergessene Welt". Unter Leitung  verschiedener Künstler wurden in mehreren Arbeitsgruppen Geschichten und Gedichte geschrieben, Kostüme und Masken gestaltet sowie Musikstücke komponiert, die die etwas andere - vergessene - erfundene - phantastische Welt entstehen lassen sollten. Insbesondere den Künstlern ist es zu verdanken, dass die in den Gruppen entstandenen Arbeiten in so kurzer Zeit zu einer Gesamtinszenierung zusammengefügt wurden. Den Höhepunkt bildete am 20.09.2013 ein kleines Theaterstück, welches den Gästen der Berliner und Letschiner Schule unter großer Aufregung, aber dennoch professionell von allen am Projekt beteiligten Schülerinnen und Schülern präsentiert wurde. Applaus des Publikums und rührende Worte der Schulleiterin der Letschiner Schule, Frau Fröhlich, waren verdienter Dank an die „kleinen" Schauspieler.
Nach der Präsentation hieß es, Abschied voneinander zu nehmen, was nicht ohne Tränen, und auch nicht ohne das gegenseitige Versprechen, sich wiederzusehen, geschah. Am 10.12.2013 gibt es ein Treffen zwischen allen Projektteilnehmern in der Schlesischen 27 in Berlin.

Linda, Emy und Jennifer aus der Klasse 10b sahen die Woche so:

„Wir haben gemerkt, dass man andere Menschen nicht zu voreilig einschätzen sollte. Hinter vielen Menschen steckt mehr als man Anfangs glauben mag. Wir haben auch gelernt, dass Menschen, die so unterschiedlich sind, so gut zusammen harmonieren können. Wir waren alle, wie eine große Familie, wir aßen zusammen, halfen einander, lachten zusammen und unterstützten uns, obwohl viele eine andere Sprache sprechen, andere Rituale und andere Gewohnheiten haben. Dennoch sind wir alle auch auf eine andere Art und Weise gleich, wir sind Menschen und leben alle auf demselben Planeten. Das Thema der Woche war - Wir besetzen das Schloss - zu dem wir 4 Tage lang in verschiedenen Gruppen gearbeitet haben. Aus den Erarbeitungen wurde ein Theaterstück, was wir den Berliner und Letschiner Schülern präsentierten. Nebenbei gab es viele Freizeitaktivitäten, wie z.B. eine Nachtwanderung, ein Tischtennisturnier, eine Disco, ein romantisches Lagerfeuer und vieles mehr. Dabei sind wir alle ein Stück mehr zusammengewachsen. Fazit: Es lohnt sich auf alle Fälle, diese Erfahrungen selber zu sammeln."

Ergebnisse der Gruppe „Texte" - Trebnitz September  2013 // Wir besetzen das Schloss

zurück

Bedarfs Link : Freshco Flyer, Giant Tiger Flyer, Loblaws Flyer, Kaufland Prospekt, Netto Marken-Discount Angebote

15324 Letschin, Parkstraße 2, Tel: 033475/256, Fax: 033475/57928, sekretariat@letschiner-schule.de
© 2019 Theodor-Fontane Schule Letschin , letschiner-schule.de